AchtungSehr geehrte Eltern, Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

  • wie Sie vielleicht schon mitbekommen haben, hat das Gesundheitsamt als reine Vorsichtsmaßnahme angeordnet, eine Klasse (R7b) nach 3 bestätigten Corona-Infektionen für vier Tage (bis einschließlich Freitag, d. 10.09.2021) in den Distanzunterricht zu schicken. Das Gesundheitsamt hat sich nach Rücksprache bei den Elternhäusern gemeldet, um vorhandene Fragen zu klären.
  • Durch die Lehrkräfte erhält die Klasse den bereits eingeübten Distanzunterricht. Die Fachlehrkräfte werden sich über Teams an die Klasse wenden, um über Wochenpläne und ggf. auch Onlinekonferenzen den Unterrichtstoff bestmöglich zu vermitteln.
  • Gleichzeitig sind die Inzidenzzahlen im Landkreis seit mehreren Tagen auf über 100 gestiegen. Da dies nach der aktuell gültigen Rechtslage Auswirkungen für anstehende Studienfahrten haben würde, bemüht sich die Schulleitung intensiv darum zu erfahren, inwieweit eine durch das HKM angekündigte Neuregelung die Durchführung der geplanten Fahrten (ab d. 20.09.2021) ermöglichen würde.Leider liegen uns aktuell noch keine neuen Informationen vor. Sowie dies der Fall ist, werden wir die betroffenen Klassen und Eltern umgehend über die Klassenlehrkräfte informieren.

Ihnen allen weiterhin vor allem Gesundheit, viel Kraft und das uns allen abverlangte Durchhaltevermögen.

R. Gaß, Sl

Heute 1318

Gestern 1415

Woche 1318

Monat 27970

Insgesamt 1071513

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions