Digitale Medien

Unterricht mit IPads (hna, 03.02.2023)

5012a6ee f2c0 4ea3 baaa 3c60c89ef4ebGesamtschule Battenberg stattet ganze Klassen mit Tablets aus
Battenberg – Die Gesamtschule Battenberg führt komplette i-Pad-Klassen ein und ist damit laut Alexander Blahnik die erste Schule in Waldeck-Frankenberg. „Wir haben derzeit im Jahrgang 7 drei reine i-Pad-Klassen“, berichtet Blahnik, der in der Schulleitung für Digitale Medien verantwortlich ist. An der Gesamtschule Battenberg läuft der Einsatz der Tablet-Computer schon testweise. Demnächst will die Schulleitung die i-Pads ab dem 6. Schuljahr möglichst für alle Kinder einführen. „Der Schulunterricht wird durch den Einsatz der i-Pads nicht neu erschaffen“, stellt Alexander Blahnik klar. Einig ist er sich mit seinen GSB-Lehrer-Kollegen, dass die Schüler „erstmal lesen und schreiben“ können sollten, bevor sie auf den Computer-Einsatz umsteigen. Blahnik: „Wir müssen den Schülern zunächst Rechtschreibung und Zeichensetzung vermitteln. Deshalb werden auch vermehrt wieder Diktate geschrieben.“
Dann aber soll für die Gesamtschüler das „digitale Leben“ beginnen. „Wir nutzen Lern-Apps und alle Office-Funktionen“, sagt Blahnik.

Weiterlesen: Unterricht mit IPads (hna, 03.02.2023)

Teilnahme am Jugendwettbewerb Informatik

MicrosoftTeams image 13Aus dem WPU-Kurs „Informatik: Lerne Programmieren“ der Jahrgangsstufe 9 haben 13 Schüler der Klassen H9, R9a, R9c und G9b erfolgreich am Jugendwettbewerb Informatik teilgenommen.
Der Jugendwettbewerb Informatik ist ein bundesweiter Programmierwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 13, die erste Programmiererfahrungen mit der Programmiersprache Blockly sammeln und vertiefen möchten. Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts haben sich die Lernenden mit Hilfe von Trainingsaufgaben und Probewettbewerben auf den Wettbewerb vorbereitet, um schließlich online in zwei Runden die Wettbewerbsaufgaben zu lösen. Dabei wurden beispielsweise Roboter programmiert, die auf ihren Wegen mehrere Gegenstände einsammeln, ohne dabei gegen Hindernisse zu laufen.
S. Koch (Fachvorsitzende Informatik)

Tipps zur Mediennutzung mit Handy und Co

medienLiebe Eltern,
immer wieder werden wir gefragt, wie wir zu Smartphone, Internet und Co. stehen. Dieser Elternbrief soll Sie darüber näher informieren.

So schützen Sie Ihr Kind:
• Über allen Fragen zum Umgang mit digitalen Medien steht das vertrauensvolle Verhältnis zwischen Eltern und Kind.
Wenn sich Ihr Kind Ihnen in allen Situationen anvertraut, können die Probleme am besten gelöst werden. Sprechen Sie regelmäßig mit Ihrem Kind über dessen Umgang mit digitalen Medien. Nehmen Sie die Probleme Ihrer Kinder ernst!

• Im Idealfall bekommen Kinder erst ab der 7. Klasse ein Smartphone.
Aber wir sind uns bewusst, dass viele Kinder schon ab der 5. Klasse ein Smartphone besitzen.

Weiterlesen: Tipps zur Mediennutzung mit Handy und Co

Regelungen zur Handynutzung an der Gesamtschule Battenberg

iphone 410324 1280Innerhalb des Schulgebäudes dürfen Handys nicht verwendet werden.

Es gibt zwei Ausnahmen:
-In der Cafeteria in den großen Pausen
-Im Unterricht, wenn die Lehrkraft es erlaubt

Die Handys müssen nicht sichtbar und stumm aufbewahrt werden.
-Diese Regelung gilt an Schultagen von 7 bis 16 Uhr.
-Wer sich nicht daran hält, muss das Handy an die Lehrkraft abgeben. Die Eltern können es nach Unterrichtsschluss am selben Tag im Sekretatriat abholen.

Diese Regelung tritt ab dem 17.02.2020 in Kraft.

i.A. Blahnik, Leiter digitale Medien

Heute 198

Gestern 894

Woche 1092

Monat 2519

Insgesamt 1988038

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions