Schule ist mehr als Unterricht und Wissenvermittlung. Schule lebt von besonderen Veranstaltungen. Gerade die besonderen Veranstaltungen oft lange im Gedächtnis, Baumpflanzaktionen, die Waldrallye aber auch kulturelle Veranstaltungen wie Theateraufführungen oder der Besuch von Austellungen. In dieser Rubrik können sie sich über aktuelle Veranstaltungen informieren.

 

 

Weihnachtsbaum der Vielfalt

IMG 7472 genEraseMit einem Schulfest unter dem Motto „Einheit durch Vielfalt“ hat die Gesamtschule Battenberg bereits den Abschluss des Schuljahres 2022/23 gefeiert. Unter diesem Motto präsentiert sich auch der Weihnachtsbaum der Schule in diesem Jahr.
Die Schulgemeinschaft der GSB besteht aus vielen unterschiedlichen Kulturen und Nationalitäten, die als individuelle Persönlichkeiten tagtäglich den Schulalltag gemeinsam erleben. Jede und jeder ist dabei gleich viel wert – egal, welcher Religion, welchem Geschlecht oder welche Herkunft eine Person angehört.
Der Weihnachtsbaum soll diese bunte Vielfalt der Schülerschaft in seiner Einheit symbolisieren. Er steht für ein gemeinsames Miteinander, die Chance voneinander zu lernen und die Schule gemeinsam zu gestalten.
Herzlichen Dank an alle unsere Fünftklässler, die stellvertretend für die gesamte Schülerschaft bunte Anhänger für den diesjährigen Weihnachtsbaum angefertigt haben. Hinschauen lohnt sich!

Ihnen und Euch allen eine farbenfrohe und schöne Adventszeit!
Sabrina Lückel
(Schulsozialarbeiterin)

 

Love always wins!

love allways wins 2 20231128 1010944281Eine bildhübsche, charismatische junge Frau mit bezauberndem Lächeln betritt den Raum und schreitet zur Bühne. Sie trägt einen dunklen Mantel, auf dem Worte des Hasses und Hate-Symbole zu lesen sind. Die Message der jungen Frau: "Du bist wertvoll, so wie du bist!“ Ein Gegensatz ? Nein! Denn auf dem Mantel stehen Worte, die sie im Jahr 2020 als Finalistin von „Germany's Next Topmodel“ hören musste. Lijana Kaggwa wurde zur Zielscheibe massiven Cyber-Mobbings, sie wurde beleidigt, beschimpft, bedroht. Es ging soweit, dass sie Polizeischutz erhielt. Und dann? Sie verzichtete 2020 freiwillig auf das Finale bei GNTM und macht sich heute stark gegen Cyber-Mobbing! Lijana lenkte alles in andere Bahnen und ist heute Autorin, Influencerin und Model.

Am 16. November lernen die Klassen G7a und G7b die gebürtige Kasselerin live in Korbach kennen. Lijana macht durch eine Lesung aus ihrem Buch „Du verdienst den Tod!“ (Worte, die sie damals hören und lesen musste) und durch die tiefen Einblicke in ihren Leidensweg das Thema Cyber-Mobbing für ihr junges Publikum lebendig und zeigt auf, wie die glanzlose Welt hinter der Kamera des scheinbar glamourösen Germany's Next Topmodel aussieht.
In der anschließenden Podiumsdiskussion kommen zudem eine Schulsozialarbeiterin, ein Polizist und ein Schulpsychologe zu Wort und zeigen Wege auf, wie Cyber-Mobbing vorgebeugt werden und wie man sich als Zielscheibe solcher Angriffe oder auch als Beobachter von Angriffen verhalten kann.

Lijana zeigt sich authentisch und offen, als die vielen Schüler:innen ihre Fragen an sie stellen. Mit viel Leidenschaft und Überzeugungskraft vertritt sie ihre Message: „Du bist wertvoll, so wie du bist. Und wir sind schön, wenn wir alle unterschiedlich sind. Love always wins!“
Viele Schüler:innen sind berührt und möchten Lijana kurz persönlich sprechen, ein Foto mit ihr machen und sich noch ein Autogramm holen. Wir finden: Lijana Kaggwa ist ohne den so heiß begehrten GNTM-Titel ein noch viel größerer Star dank ihrer liebevollen Art und Botschaft!

Nicole Henze

Theateraufführung Donnerstag und Freitag 19:30 Uhr

Plakat Der Prozess TheaterDer Prozess – Franz Kafka

Der Bankangestellte Josef K. führt ein gutes Leben. Bis er an seinem 30. Geburtstag verhaftet wird. Plötzlich und ohne erkennbaren Grund. Von Anfang an ist er zuversichtlich, die Anklage entkräften zu können. Doch im Laufe des Prozesses wird er mit einem undurchdringlichen Gerichtssystem konfrontiert, das ihn in eine Welt der Geheimnisse und unerklärlicher Machtspielchen führt. In einer Welt, in der die Grenzen zwischen Schuld und Unschuld verschwimmen.

„Der Prozess“ von Franz Kafka wirft Fragen auf über die Natur der Bürokratie, die Willkür der Macht und die Suche nach Wahrheit in einer zutiefst beunruhigenden Welt. 

Rollenbesetzung:

Herr K. - Lenke Bremerich, Antonia Scheuch, Henriette Wind, Mirja Bonacker - Wind, Talia Demir                                      
Wächter Franz - Justin van Rooij   
Wächter Willhelm - Max Opper                                    
Dunkle Personen - Aliah Balzer, Ayse Öztürk, Imaan Iqbal, Leon Melzer, Lena Bitter, Lena Handlbauer, Maya Rothe
Frau Grubach - Nicole Lich                                                

Aufseher - Leon Melzer                                                  
Fräulein Bürstner - Lena Bitter                                        
Direktor -Stellvertreter - Jonathan Naumann
Untersuchungsrichter - Sophie Eckel                          
Waschfrau - Salome Bauer                                                  
Student - Nele Stutzmann               

Weiterlesen: Theateraufführung Donnerstag und Freitag 19:30 Uhr

GSB-Instagram



Heute 786

Gestern 986

Woche 786

Monat 33984

Insgesamt 2173842

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions