Lehrkräfte positiv getestet

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler,

kurz vor den Osterferien hat es unsere Schule nun auch erwischt – es gibt die ersten beiden positiven Covid-19-Testungen im Kollegium. Diese stehen nach positiven Corona-PCR-Tests bis zum 09.04.2021 unter Quarantäne.
Die eine betroffene Klasse haben wir vorsorglich informiert und in den Distanzunterricht bis zum Beginn der Osterferien geschickt, obwohl das Gesundheitsamt eine Quarantäne nach Abwägung der verschiedenen Parameter (Unterrichtstermin, kurze Unterrichtzeit und getroffene Hygienemaßnahmen, Ansteckungsgefahr bei dieser Virusvariante in den meisten Fällen erst mit dem Auftreten der Symptome) für nicht erforderlich hält. In einem Einzelfall haben wir noch keine Rückmeldung ob das Gesundheitsamt bei einer Schülerin eine häusliche Quarantäne angeordnet hat.

Eine positive Nachricht gibt es ebenfalls: Das erste Kontingent an Corona-Schnelltests ist am Freitag eingetroffen, so dass freiwillige Testungen nach den Osterferien für Personal und Schülerschaft angeboten werden können.

Allen Erkrankten wünschen wir an dieser Stelle eine schnelle und vollständige Genesung!

Ihnen allen wünsche ich ein erholsames sowie frohes Osterfest und bleiben Sie weiterhin gesund

R. Gaß, Schulleiter

"Kein Wechselunterricht ab Klasse 7"

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hatten uns alle darauf gefreut, unsere Schülerinnen und Schüler - zumindest in verkleinerten Gruppen und an einem Tag pro Woche - ab dem 22.03.2021 wieder begrüßen zu dürfen. Durch die Entscheidung der hessischen Landesregierung diesen Beschluss zurückzunehmen, hat sich dieser Wunsch zerschlagen. Damit behalten die bisherigen Regelungen ihre Gültigkeit (Abschlussklassen bleiben alle im Präsenzunterricht, Jahrgänge 5 und 6 im Wechselunterricht, Notbetreuung von der 2. – 6. Stunde wie bisher).

Hier finden Sie das Schreiben des Hessischen Kultusministers.

Mit freundlichen Grüßen, den besten Wünschen für Ihre Gesundheit sowie der Hoffnung, dass die Pandemie endlich enden möge

Reinhold Gaß, Sl

Cafeteria öffenet wieder (24.02.2021)

Himmelmann LOGO

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern.
Ab morgen, Donnerstag, den 25.02.2021, ist die Cafeteria wieder für euch geöffnet. Ihr könnt vorerst bis einschließlich Freitag in beiden großen Pausen und in den Fünf-Minuten-Pausen in Absprache mit euren Lehrkräften eure Brötchen und Getränke kaufen.
Über die weiteren Öffnungszeiten werden wir euch und Sie über die Klassenlehrkräfte und die Homepage informieren.

Alexander Blahnik
für die Schulleitung

Elternsprechtag 2021 - virtuell per Telefon

Der Elternsprechtag kann coronabedingt natürlich nicht wie gewohnt stattfinden. Die Gesamtschule Battenberg wird deshalb den diesjährigen Elternsprechtag komplett per Telefon abwickeln. Informationen zum Ablauf und zur Terminvergabe erhalten alle Eltern zeitnah per Mail von den Klassenlehrer/Innen. Sollten Eltern keine E-Mail-Adresse angegeben haben, können sie jederzeit über den Kontaktebereich der Homepage die Klassenlehrer/innen erreichen.

Gaß, Schulleiter

Regelungen zum Unterricht ab dem 22.02.2021

Sehr geehrte Eltern,liebe Schülerinnen und Schüler,
nachdem bereits die Abschlussklassen seit dem 11.01.2021 im Präsenzunterricht beschult werden, kommen nun schrittweise weitere Jahrgänge hinzu:
Ab dem 22.02.2021 zunächst die Jahrgänge 5 und 6 im Wechselunterricht.
Gleichzeitig bleibt die Regelung für die Abschlussklassen (H9/R10 im Präsenzunterricht) weiterhin bestehen.
Für alle anderen Klassen ändert sich zunächst nichts am Distanzunterricht.

 Allgemeine Regelungen für alle Jahrgangsstufen:

  •  Leistungsbewertung:

Da grundsätzlich von der Gleichwertigkeit von Präsenzunterricht, Wechselunterricht und Distanzunterricht auszugehen ist, haben die unterschiedlichen Unterrichtsformen keinen Einfluss auf die Leistungsbewertung.

  • Klassenarbeiten, Klausuren und sonstige Prüfungen: (mit Ausnahme derjenigen, welche für Schulabschlüsse 2021 und 2022 unaufschiebbar sind), finden für Klassen im Distanzunterricht auch vorerst nicht statt. Ersatzleistungen sind alternativ möglich.

Jahrgangsstufen 5 und 6:

  •  Ab dem 22. Februar 2021 werden die Jahrgangsstufen 5 und 6 landesweit in den Wechselunterricht (Stufe 3) gehen. Aufgrund der verbindlichen Abstandsregelung (Hygieneverordnung 7.0), müssen die Klassen in zwei Gruppen geteilt werden. Diese werden im wöchentlichen Wechsel im Präsenzunterricht oder mit Aufgaben versehen beschult. Details dazu erhalten Sie von der jeweiligen Klassenlehrerin / dem jeweiligen Klassenlehrer. Der Unterricht findet nach dem neuen Stundenplan statt.

Besonderheiten für alle:  

  1. Das Mittagsangebot findet noch nicht statt.
  2. Unterrichtsende ist damit in der Regel nach der 6. Stunde (außer Mathematik-Förderunterricht: HR 5 Mittwoch 7. Std // HR 6 Donnerstag 7. Std.).

Nur für Jahrgang 5:

Der Religionsunterricht am Donnerstagnachmittag findet für alle Schülerinnen und Schüler jede Woche in der Zeit von 14.30 – 15.35 Uhr nur online statt.

Nur für G5a/G5b: Ekom-Unterricht findet als online-Veranstaltung am Dienstagnachmittag in der Zeit von 14.30 – 15.35 Uhr für die G5a in der geraden Woche (alle Schülerinnen und Schüler) und für die G5b in der ungeraden Woche (alle Schülerinnen und Schüler) statt.

Nur für Jahrgang 6:

Alle LRS-Schülerinnen und Schüler: Die jeweils betreuende Lehrkraft verabredet mit ihrer Gruppe Online-Unterricht (Mittwoch- oder Donnerstagnachmittag).     

G6a/HR6b: Der Nachmittagsunterricht am Dienstagnachmittag findet in der Zeit von 14.30 – 15.35 Uhr als Online-Unterricht für die Gruppe statt, die im Präsenzunterricht ist.

G6b: Der Nachmittagsunterricht am Dienstagnachmittag findet in der Zeit von 14.30 – 15.35 Uhr als Online-Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler in jeder Woche statt.

HR6a: Der Nachmittagsunterricht Biologie wird während der Phase des Wechselunterrichts vorübergehend in den Vormittagsbereich verlegt, Erdkunde bleibt als Online-Unterricht in der Zeit von 14.30 – 15.35 Uhr im Nachmittag (siehe angepasste Stundenpläne).     

HR 6c: Der Nachmittagsunterricht Kunst wird während der Phase des Wechselunterrichts vorübergehend in den Vormittagsbereich verlegt, die Lernzeit findet für die Gruppe, die im Präsenzunterricht ist, in der Zeit von 14.30 – 15.35 Uhr am Nachmittag statt (siehe angepasste Stundenpläne).       

Parallel hierzu bleibt für die Jahrgangsstufen 5 und 6 eine Notbetreuung bestehen. Dennoch sollten Sie bedenken: Schülerinnen und Schüler sollen, wann immer es möglich ist, zu Hause betreut werden.

Mit freundlichen Grüßen, den besten Wünschen für Ihre Gesundheit sowie der Hoffnung, dass die Pandemie möglichst bald enden möge.

Reinhold Gaß, Sl

Unterkategorien

Heute 1099

Gestern 1151

Woche 1099

Monat 14059

Insgesamt 858795

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions