Besuch im Senckenbergmuseum

Senckenberg 2Als erstes sind wir von Münchhausen nach Frankfurt, mit dem Zug gefahren. Im Museum haben wir uns erst ein paar Snacks und Trinken gekauft. Dann haben wir einen Ausfüllbogen bekommen den wir dann in kleinen Gruppen ausfüllen mussten. Dabei mussten wir viel über Tiere herausfinden, es war sehr interessant. Als wir uns frei bewegen durften, waren da ausgestopfte Tiere, wie z.B: Löwen, Zebras,usw. .Dann hatten wir noch eine Führung, die auch sehr interessant war. Wir haben viel über Dinos, Mumien und unser Sonnensystem gelernt. Manche Skelette bzw. Knochen durften wir sogar berühren. Am Ende der Führung haben wir einen Vulkan gesehen, wir wollten noch sehen wie er ausbricht, es kam aber nur Rauch raus, enttäuschent. Am Ende durften wir noch shoppen gehen, dass war cool.
Im Ganzen war der Tag sehr interessant und schön.

Liv-Grete Specht, Klasse G7b

Limburgfahrt der G5b und HR5c

In der zweiten Maiwoche fand die erste der beiden Limburgfahrten im Jahrgang 5 statt. Die Klassen G5b und HR5c fuhren mit ihren Lehrerinnen und Lehren Frau Volke, Frau Pfankuche, Frau Köhler und Herr Seibert in die Jugendherberge nach Limburg. Dieser Schullandheimaufenthalt hat in Battenberg eine über 20 jährige Tradition, auch wenn die Jugendherberge und das Wochenprogramm immer wieder modernisiert wurden. Die Schülerinnen und Schüler wählten sich in 4 Projekte ein (Theater / Dance / Gipsmasken / Frisbee) und erkundeten die Altstadt von Limburg mit dem Dom. Am Donnerstag stand eine Schifffahrt auf der Lahn, eine kurze Bahnfahrt und eine Wanderung von Diez zurück zur Jugendherberge auf dem Plan. Am Abend wurde gegrillt.

Steffen Seibert, Klassenlehrer G5b

Impressionen

Weitere Bilder finden sie hier in der Galerie!

Klassenausflug Deutsches Sport & Olympiamuseum Köln

Koeln Sportmuseum 8Am 15.11.2016 begaben sich die Klassen R8a und G8c auf die Reise in das Deutsche Sport & Olympia Museum nach Köln. Dort nahmen die Schülerinnen und Schüler an einer sportlichen Zeitreise teil. Dabei wurden die Klassenmitglieder immer wieder aufgefordert, Sportarten der jeweiligen Epochen selbst durchzuführen. So mussten Turnübungen nach Turnvater Jahn, Weitsprünge nach dem Vorbild der Athleten der Antike , und ein Reaktionstest (siehe Bild) absolviert werden. Nach dem Museumsbesuch konnte noch ausgiebig in der Innenstadt geshoppt werden.

A. Blahnik (Klassenlehrer R8a), E. Schneider (Klassenlehrer G8c)

Radwandertag der R8a nach Frankenberg

Blahnik WandertagAm 6.10.2016 fuhr die Klasse R8a in der erfrischenden Kühle des herbstlichen Morgens von der Gesamtschule Battenberg mit den eigenen Rädern los in Richtung Frankenberg.
Über Wald- und Radwege fuhren wir die circa 18 Kilometer, um uns bei einer Partie Bowling bei leckeren Kaltgetränken zu erfrischen und natürlich Strikes zu sammeln. Nach erfolgreichen Matches wurden auf besonderen Wunsch der Schüler noch die lokalen Fast-Food-Ketten gestürmt, bevor es auf einer Alternativroute wieder nach Hause an die Schule ging. Nach fast 40 Kilometern waren alle rechtschaffen müde aber stolz, diese lange Strecke geschafft zu haben.

Alexander Blahnik, Klassenlehrer R8a

Heute 52

Gestern 114

Woche 52

Monat 2050

Insgesamt 482717

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions