×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/index.php'

OGA

info small

Wir sind im Profil 2!

Seit einigen Jahren stellt die Gesamtschule Battenberg mit der Unterstützung des Schulelternbeirats Anträge an den Schulträger, einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Ganztagsschule zu gehen. Von einem „offenen Ganztagsangebot“ (Profil 1) sind wir nun, mit Beginn des Schuljahres 18/19,  in Profil 2 mit einem „Ganztagsangebot“ aufgestiegen. Damit stehen uns mehr Stunden für die Förderung Ihrer Kinder zur Verfügung. Unsere Schülerinnen und Schüler profitieren bereits im Bereich der Lese-/Rechtschreibförderung, des Lesetrainings und der Mathematikförderung im Jahrgang 5 und 6 von den Ganztagsmitteln.
Ab dem Schuljahr 18/19 können wir Lernzeiten einrichten, um die Aufgabenkultur an der Schule nachhaltig zu verändern. Die Kinder im Jahrgang 5 und 6 machen den überwiegenden Anteil der schriftlichen Hausaufgaben der Hauptfächer in der Schule unter Aufsicht von Fachlehrkräften. Darüber hinaus gibt es dennoch Aufgaben, die nicht in der Lernzeit bearbeitet werden können, wie z.B. Vokabellernen im Sprachunterricht, die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts und die Vorbereitung auf Klassenarbeiten. Auch Aufgaben, die in der Lernzeit nicht geschafft werden, müssen weiterhin zu Hause erledigt werden.
Das Konzept wurde im Verlauf des ersten Halbjahres mehrfach evaluiert und angepasst. Im zweiten Halbjahr werden in Klasse 5 und 6 jeweils zwei Wochenstunden Lernzeit erteilt. Im neuen Schuljahr 2019/20 ist geplant, dass auch im Jahrgang 7 zwei Wochenstunden Lernzeit angeboten werden. Unser Ziel ist es auch in den höheren Jahrgängen die Aufgaben und Lernkultur zu verändern und die Schülerinnen und Schüler bei den Hausaufgaben zu entlasten.
Betreut und koordiniert wird das Ganztagsangebot durch den Ganztagskoordinator der GSB, Herrn Jüngst, der die Angebote regelmäßig gemeinsam mit den Kursleiterinnen und Kursleitern sowie den Schülerinnen und Schülern und in Abstimmung mit der Schulleitung sowie dem Steuerungsausschuss der Schule, evaluiert und weiterentwickelt.

 

Plätze frei: Erlebnis Friesen-Pferde

GTAB PferdeDas Ganztagsangebot findet in Kooperation mit dem Reit- und Pensionsstall „Füllnhausen“ in Füllnhausen statt. Freizeit mit Pferden verbringen. Zusammen mit unseren 4 Friesen möchten wir Euch die Vielfalt der Freizeitgestaltung mit
Pferden näherbringen. Neben der richtigen Pflege der Pferde legen wir viel Wert auf Abwechslung, die Teilnehmer arbeiten in 2er Teams und erhalten jeweils zu zweit ein festes Pflegepferd. Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, mit dem Schulbus, den zwischen Dodenau und der Kröge liegenden Reitstall (Bushaltestelle „Füllnhausen“) zu erreichen. Nach der Bushaltestelle erfolgt ein ca. 5-minütiger Fußweg. GTAB Pferde
Die SchülerInnen können das Hessenticket nutzen,
sollte sie kein Ticket besitzen, muss die Fahrt einzeln gezahlt werden). Nach der 9. Stunde (15.30Uhr) müssten die Schüler/innen in Füllnhausen abgeholt werden. Pro GTAB-Termin entstehen Kosten in Höhe von 10,- EUR pro
Schüler. Es können Anfänger und Fortgeschrittene teilnehmen.
Reithelme können ausgeliehen werden.

Weitere Infos bei Frau Volke

Informationen zum Ganztagsangebot im ersten Halbjahr

GTAB

Das Ganztagsangebot (GTAB) der GSB start am Montag, 28.08.2017!

Alle aktuellen Informationen finden sie hier zum Download.

Die Lernwerkstatt wird an folgenden Tagen für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7-10 angeboten:

Dienstag 7. Stunde

Englisch (Frau Weiss) / Latein (Frau Naumann)

Mittwoch 7. Stunde

Mathe (Herr Marschick)

Donnerstag 7. Stunde

Mathe (Herr Amend) / Englisch (Frau Weiss) / Latein (Frau Naumann)

Donnerstag 7. - 9. Stunde

Französisch (Frau Zissel)

Jochen Jüngst (GTAB-Organisation)