HoellingDer Schülerzeitungskurs „Medienpapagei“ hat sich auf den Weg gemacht, um Herrn Hölling zu interviewen. Wir wollten was, warum er ein „Sabbatjahr“ gemacht hat und was er in dieser Zeit unternommen hat.
Viel Spaß mit dem Interview
* Guten Morgen, Herr Hölling! Wie geht's Ihnen?
Sehr gut , vielen Dank der Nachfrage.
* Sie haben nach den Sommerferien Ihren Schuldienst wieder aufgenommen. Wieso habe Sie sich im Vorjahr ein "Sabbat-Jahr" genommen
Das hab ich mir zum 50ten Geburtstag geschenkt, außerdem ist in meinem fortgeschritten Alter, Zeit zu haben, und fit zu sein, eine Kombination die ich gerne genießen möchte.
* Auf Ihrer Reise haben Sie sicher viel erlebt und gesehen. Was war der schönste Ort auf Ihrer Reise?
Es gab viele schöne Orte, besonders schön waren die Orte auf Neuseeland.
* Wo waren Sie überall?
Indien, Neuseeland, Thailand, Mallorca, Indonesien und auf der Nordseeinsel Amrum.
*Haben Sie auch Einheimische kennengelernt ?
Da ich ja Englisch sprechen kann, habe ich sehr nette Neuseeländer kennengelernt.
* Was war Ihre wichtigste Erfahrung?
Die Naturerlebnisse in Neuseeland.
* Hat sich die Reise gelohnt?
Auf jeden Fall, das ganze Jahr war toll, ich war ja nicht die ganze Zeit auf Reisen insgesamt 4 Monat
* Haben Sie sich schon wieder in den Schulalltag eingelebt ?
Das ging ganz schnell, ich fühle mich wieder wie Zuhause.
*Sind Sie in diesem Schuljahr als Klassenlehrer eingesetzt?
Nein, zur Zeit nicht.
Vielen Dank an Herrn Hölling für das Interview!
Ein Artikel von: Luca-Sergio Wehner, Thomas Sassor, WPU-Schülerzeitung, Jg. 9 (Frau Cramer), im Oktober 2016

Heute 695

Gestern 1219

Woche 3153

Monat 35230

Insgesamt 1422705

Aktuell sind 159 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions