201212 Vorslesewettbewerb63. Vorlesewettbewerb 2021/22
Emma Born ist die Gewinnerin des Schulentscheids an der Gesamtschule Battenberg. Die Sechstklässlerin setzte sich im 63. Vorlesewettbewerb gegen.10 Mittbewerber aus ihren Parallelklassen durch. Damit qualifiziert sie sich für die nächste Runde des Wettbewerbs- der Stadt-bzw. Kreisentscheid in Korbach, welcher Ende Januar 2022 startet.
Mit Engagement und Lesefreude übten die Schüler*innen des Jahrgangs 6 der Gesamtschule Battenberg auch in diesem Jahr fleißig, um vorbereitet und möglichst gelassen anzutreten. Bei wem sitzen die Betonungen am besten? Wer zieht die Zuhörer*innen am stärksten in den Bann? Emma gelang es im entscheidenden Moment besonders gut, den Protagonist*innen ihres Lieblingstexts “Hexen hexen” (Roald Dahl) eine lebendige Stimme zu verleihen.
Weitere Platzierungen gingen an Gabriel Dersch, Niclas Lücke und Emilia Czeczatka. Alle Teilnehmer*innen waren sehr gut vorbereitet. Für die Lesejury, Frau Rossmeisl (Gymnasialzweigleiterin), Frau Cramer und Frau Kachelmus war es eine Freude, den Kindern beim Vorlesen zuzuhören.
Bundesweit nehmen jährlich rund 600.000 Schüler*innen der 6. Klassen am Vorlesewettbewerb teil. Er ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.
Die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg, der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank Hessen, der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V. und die Sparda Bank Hamburg fördern die Entscheide auf der regionalen Ebene.

Birgit Cramer (Fachvorsitzende Deutsch)

Heute 403

Gestern 1224

Woche 403

Monat 29241

Insgesamt 1230284

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions