Kellner VerabschiedungLehrerin für Religion und Englisch geht in den Ruhestand
Annehild Kellner hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Sie war 16 Jahre lang Lehrerin an der Gesamtschule Battenberg.
Battenberg. Im Rahmen einer Feierstunde, an der auch mehrere „Ehemalige“ teilnahmen, wurde an der Gesamtschule Battenberg die Studienrätin Frau Annehild Kellner durch den Schulleiter Reinhold Gaß, den Schulpersonalrat sowie die Fachkonferenzen Englisch und Religion in den Ruhestand verabschiedet. In seinem Beitrag ging Gaß auf ihre Vita und ihr besonderes Engagement, auch über die unterrichtliche Arbeit hinaus, ein. Geboren ist Frau Kellner Dillenburg. Die Schule besuchte sie zunächst in Biedenkopf, bevor sie 1970 ihr Abitur am Gymnasium „Lotteschule“ in Wetzlar ablegte.
1970 begann sie ihr Studium für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Anglistik und evangelische Religion an der Philipps Universität Marburg, das sie 1976 mit dem 1. Staatsexamen erfolgreich abschloss.


Im Anschluss folgte zunächst ein Lehrauftrag, ehe sie 1977 ihr Referendariat am Schwalm-Gymnasium in Treysa begann. Seit 1984 war sie u. a. Mitarbeiterin am Pädagogisch-Theologischen-Institut in Marburg, bevor sie im August 1999 ihren Dienst an der Gesamtschule Battenberg für die nächsten 16 Jahre antrat.
Reinhold Gaß würdigte in seinem Beitrag besonders ihr über die unterrichtliche Tätigkeit und ihr langjähriges pädagogisches Wirken als Klassenlehrerin, hinausgehendes Engagement.
Dazu zählen insbesondere ihre Mitarbeit im Steuerungsausschuss der Schule, ihre musikalische Einbindung als Sängerin und Leiterin einer Gitarrengruppe, ihre aktive Unterstützung zahlreicher schulischer Veranstaltungen sowie ihre Tätigkeit als Fachvorsitzende Religion. Mit diesem Amt eng verbunden ist ihr herausragendes soziales Engagement für die Aktion „Dios es Amor“, bei der am Ende jeden Jahres eine erhebliche Summe für die Unterstützung eines Schulprojektes in Südamerika bereitgestellt werden konnte.
Im Anschluss an die Beiträge und Abschiedsgeschenke durch den Schulpersonalrat und die Fachkonferenzen verabschiedete sich Frau Kellner mit einem Redebeitrag zu sozialer Verantwortung, sozialem Engagement und gesellschaftlicher Courage von ihrem Kollegium und lud alle Gäste zu einem gemeinsamen Imbiss ein.

Heute 402

Gestern 1549

Woche 1951

Monat 35591

Insgesamt 1693268

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions