SchulgemeinschaftGrundlegend für die Schulgemeinschaft ist, dass alle dazugehören. Schüler und Schülerinnen, Lehrpersonen, natürlich die Hausmeister und das Verwaltungspersonal, aber auch die Eltern und je nachdem die Mitarbeitenden der schulergänzenden Betreuung. Wer meint, es sei möglich, dass ein Lehrpersonen-Team, das nicht zusammenarbeiten kann und vielleicht sogar zerstritten ist, für eine gute Schulgemeinschaft sorgen könne, der irrt. Nur wenn alle an der Schulgemeinschaft beteiligten auf Augenhöhe, mit Respekt und gegenseitiger Wertschätzung zusammenarbeiten, kann eine Schulgemeinschaft im positiven Sinne funktionieren. Nur so kann es gelingen unser Schulmotto "Lernen mit Kopf, Herz und Hand" in die Tat umzusetzen.

 

 

Verbeamtungsurkunden an Annehild Kellner und Alexander Blahnik

Blahnik Kellner

Februar 2014:
Schulleiter Reinhold Gaß könnten den beiden Studienräten Annehild Kellner und Alexander Blahnik ihre Verbeamtungsurkunden überreichen. Während Frau Kellner bereits seit 1999 an der Gesamtschule Battenberg die Fächer Englisch und evangelische Religion unterrichtet, trat Herr Blahnik den Schuldienst in Hessen im August 2011 an. Der aus Bayern stammende Blahnik vertritt die Fächer Englisch und Italienisch.

Neue Kolleginnen Vera Temme und Yasmin Volke

Temme VolkeAugust 2013:
Frisch aus dem Referendariat an der Alten Landesschule in Korbach kommt Vera Temme mit den Fächern Latein und Deutsch an die Schule. Damit sei die Fachschaft Latein um 100 Prozent angewachsen, so Reinhold Gaß. Als zweite neue Lehrkraft unterrichtet  Yasmin Volke mit den Fächern Kunst, Bio, Mathematik an der GSB. Sie war bereits vier Jahre als Lehrerin an der Carl-Bantzer-Schule in Ziegenhain tätig.

Bewirtung durch den Schulelternbeirat beim Tag der offenen Tür

Elternsprechtag2013bWie in jedem Jahr übernahm der Schulelternbeirat zusammen mit den Eltern der Jahrgangsstufe 5 die Bewirtung zum Tag der offen Tür am 08.02.2013.
Es wurden wieder viele leckere Kuchen gebacken und verkauft. Für den Elternsprechtag am 01.03.2013 übernahmen die Eltern der Jahrgangsstufe 7 die Verpflegung mit Waffeln, Brezeln und Kaffee. Der Vorstand des Schulelternbeirats bedankt sich bei allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung.

Elternspende ausgezählt

ebAm 14.01.2013 traf sich der Vorstand des Schulelternbeirats zur Auszählung der Schulelternspende. Knapp 1.600,00€ kamen diesmal zusammen.
Der Schulelternbeirat bedankt sich recht herzlich bei den Spendern. Mit den Einnahmen unterstützt der SEB die Schule bei Anschaffungen, wie z.B. die Ausstattung der Schulbücherei mit aktueller Lektüre. Ein weiterer Tagespunkt war die Vorbereitung zum Tag der offenen Tür am 08.02. Der Schulelternbeirat organisiert jedes Jahr die Verpflegung der Besucher mit Kaffee und Kuchen.