Limburgfahrt der G5b und HR5c

In der zweiten Maiwoche fand die erste der beiden Limburgfahrten im Jahrgang 5 statt. Die Klassen G5b und HR5c fuhren mit ihren Lehrerinnen und Lehren Frau Volke, Frau Pfankuche, Frau Köhler und Herr Seibert in die Jugendherberge nach Limburg. Dieser Schullandheimaufenthalt hat in Battenberg eine über 20 jährige Tradition, auch wenn die Jugendherberge und das Wochenprogramm immer wieder modernisiert wurden. Die Schülerinnen und Schüler wählten sich in 4 Projekte ein (Theater / Dance / Gipsmasken / Frisbee) und erkundeten die Altstadt von Limburg mit dem Dom. Am Donnerstag stand eine Schifffahrt auf der Lahn, eine kurze Bahnfahrt und eine Wanderung von Diez zurück zur Jugendherberge auf dem Plan. Am Abend wurde gegrillt.

Steffen Seibert, Klassenlehrer G5b

Impressionen

Weitere Bilder finden sie hier in der Galerie!

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

JTOF MädchenAm 3. Mai wurde in Schwalmstadt-Ziegenhain der Regionalentscheid im Fußball der Wettkampfklasse II (2001-2003) der Mädchen ausgetragen. Aufgrund der Absage einer weiteren Schule trafen die Fußballerinnen der GSB auf nur einen Gegner: die Heinrich-Grupe-Schule aus Grebenstein. Gespielt wurden zweimal 20 Minuten auf dem Kleinfeld. In diesem einen entscheidenden Spiel konnten unsere zehn Fußballerinnen ihr technisches und taktisches Talent unter Beweis stellen. In einem insgesamt sehr fairen Spiel, mit einer starken zweiten Halbzeit vonseiten der GSB, glänzten unsere Fußballerinnen mit einem 3:1-Sieg. Bei zahlreichen Torchancen konnten schließlich Alisa, Luisa und Frieda den Ball im gegnerischen Tor versenken.
Mit diesem ersten Platz hat sich das Team für den Landesentscheid in Grünberg qualifiziert.

Das Bild zeigt (von links) Angelina Wahl, Julia Günsch, Alisa John, Nathalie Funk, Lea Sophie Wagner, Luisa Wetzel, Chantal Kaul, Frieda Specht, Nina Giebel, Pia Bonacker-Wind und Frau Klambauer.

Völkerballturnier der Jahrgangsstufe 5

voelkerballAm Montag, dem 24.04.2017 fand das jährliche Völkerballturnier der Jahrgangsstufe 5 an der Gesamtschule Battenberg statt. Diesmal traten 2 Gymnasial- und 3 Haupt-und Realschulklasse mit insgesamt 140 Schülerinnen und Schüler gegeneinander an. In der Vorrunde spielte Jeder gegen Jeden, ein Spiel dauerte 20 Minuten. Zum Schluss gab es dann noch das Finale, in dem sich die zwei Bestplatzierten noch einmal gegenüberstanden. Wie in den vergangenen Jahren wurde auch diesmal mit höchstem Einsatz um jeden Punkt und jeden Ballbesitz gekämpft. Dennoch zeigten sich die Teilnehmer auch von ihrer fairen Seite, indem sie auch Treffer zugaben, die den Schiedsrichtern entgangen waren.
Nach unzähligen „Erdbällen“, ungültigen „Kopftreffern“ oder glücklichen Doppeltreffern setzte sich schließlich die Klasse HR5a im Finale mit 28 : 23 gegen die Klasse G5b durch, die in der Vorrundenbegegnung noch mit 37 : 27 überlegen war. Auf dem 3. Platz landeten mit jeweils einem Sieg und einigen Unentschieden gemeinsam die Klassen G5a, HR5b und HR5c.

Armin Kreutz, Schulsportleiter

Unterkategorien

Zur Zeit engagiert sich die Gesamtschule Bttenberg in zwei internationalen Projekten.