Erste HilfeDie Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bekommen regelmäßig Besuch: Frau Damm vom Deutschen Roten Kreuz
Unfallopfern zu helfen, ist die moralische Pflicht jedes Menschen. Belangt werden kann nicht der, der unbeabsichtigt etwas Falsches tut, sondern derjenige, der nicht Hilfe leistet, obwohl es ihm nach den Umständen zuzumuten und möglich gewesen wäre. Aber was muss ich tun und wie verhalte ich mich richtig? Diese Fragen wurden von Frau Damm beantwortet: Von ihr erfuhren die Schülerinnen und Schüler nicht nur welchen Aufgabenbereichen sich das Deutsche Rote Kreuz verschrieben hat, sondern eigneten sich vor allem Vorgehensweisen an, die sie selbst bei Unfällen anwenden können. Hierzu zählte nicht nur, welche Nummer man wählt oder was beim Absetzen eines Notrufs beachtet werden muss (5 W- Fragen: Wo geschah der Unfall? Was ist genau passiert? Wie viele Personen sind verletzt? Welche Art der Verletzungen liegt vor? Warten auf Rückfragen), um möglichst schnell Hilfe zu holen, sondern lernten auch ganz praktische Dinge: Das Anlegen eines Kuppenverbands oder einer Fixierbinde, das Ruhigstellen eines Arms mittels eines Dreiecktuchs, warum Verbände oder Kompressen steril sein sollten oder wozu eine Silberfolie dient. Darüber hinaus wurde den Schülerinnen und Schülern auch beigebracht, wie eine stabile Seitenlage hergestellt werden kann und wozu sie gut ist. Am Ende dieser Doppelstunde war eins klar: Wir müssen helfen! Und nun wissen wir auch wie!


Anmeldung Jahrgang 5

Hier finden Sie Informationen rund um die Anmeldung für Schülerinnen und Schüler des kommenden Jahrgangs 5
Infoabend am 14.12.2017
Infoabend am 16.01.2018
Tag der offenen Tür am 16.02.2017

Weitere Infos zum Download!

Heute 1

Gestern 127

Woche 547

Monat 2977

Insgesamt 497530

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions