LOGO GSB GTAB 2018 250Seit einigen Jahren stellt die Gesamtschule Battenberg mit der Unterstützung des Schulelternbeirats Anträge an den Schulträger, einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Ganztagsschule zu gehen. Von einem „offenen Ganztagsangebot“ (Profil 1) sind wir nun in Profil 2 mit einem „Ganztagsangebot“ aufgestiegen. Damit stehen uns mehr Stunden für die Förderung Ihrer Kinder zur Verfügung. Unsere Schülerinnen und Schüler profitieren bereits im Bereich der Lese-/Rechtschreibförderung, des Lesetrainings und der Mathematikförderung im Jahrgang 5 und 6 von den Ganztagsmitteln. Ab dem Schuljahr 18/19 können wir Lernzeiten einrichten, um die Aufgabenkultur an der Schule nachhaltig zu verändern. Die Kinder im Jahrgang 5 und 6 machen den überwiegenden Anteil der schriftlichen Hausaufgaben der Hauptfächer in der Schule unter Aufsicht von Fachlehrkräften. Darüber hinaus gibt es dennoch Aufgaben, die nicht in der Lernzeit bearbeitet werden können, wie z.B. Vokabellernen im Sprachunterricht, die Vor- und Nachbereitung des Unterrichts und die Vorbereitung auf Klassenarbeiten. Auch Aufgaben, die in der Lernzeit nicht geschafft werden, müssen weiterhin zu Hause erledigt werden. Das Konzept wurde im Verlauf des ersten Halbjahres mehrfach evaluiert und angepasst. Im zweiten Halbjahr werden in Klasse 5 und 6 jeweils zwei Wochenstunden Lernzeit erteilt. Im neuen Schuljahr 2019/20 ist geplant, dass auch im Jahrgang 7 zwei Wochenstunden Lernzeit angeboten werden. Unser Ziel ist es auch in den höheren Jahrgängen die Aufgaben und Lernkultur zu verändern und die Schülerinnen und Schüler bei den Hausaufgaben zu entlasten.
Ganztagskoordinator der GSB ist Herr Jüngst, er koordiniert alle Angebote, außerdem werden diese regelmäßig gemeinsam mit den Kursleiterinnen und Kursleitern sowie den Schülerinnen und Schülern und in Abstimmung mit der Schulleitung sowie dem Steuerungsausschuss der Schule, evaluiert und weiterentwickelt.